Rezept: Bunter Salat mit Thunfisch und Chili
in Rezepte

Rezept: Bunter Salat mit Thunfisch und Chili

Ob Frühjahr, Sommer oder Herbst, ein knackiger und frischer Salat schmeckt einfach immer und hat außerdem noch einen hohen Fitnessfaktor. Dieser bunte Salat mit Thunfisch und Chili enthält viele wichtige Vitalstoffe, bei einem geringen Kaloriengehalt. Er ist supereinfach zuzubereiten und kann mit Gemüse der Saison variiert werden. Für unsere Portion haben wir Blattsalat der Sorten Envidie und Lollo Rosso gewählt.

Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten
Gesamtzeit: ca. 15 Minuten

Zutaten für vier Portionen:

  • 2 Dosen Heller Thunfisch in Bio-Olivenöl oder Echter Bonito in Olivenöl von Fontaine
  • 1 Envidiensalat
  • 1 Lollo Rosso Salat
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 1 Bund Radieschen
  • 1 kleine Salatgurke
  • 2 mittelgroße Karotten
  • 4 Chillischoten, rot und/oder grün
  • 20 Cocktailtomaten
  • Etwas Salz und Pfeffer
  • ½ Tasse frisch gepresster Zitronensaft
  • Ein paar essbare Blüten, z.B. Gurkenkraut, Kapuzinerkresse, Stiefmütterchen
  1. Entfernen Sie zunächst die äußeren Schichten der Salatköpfe. Pflücken Sie danach ein paar schöne, gekräuselte Blätter ab und waschen Sie diese gründlich.

  2. Nach dem Abtropfen können Sie diese bereits auf den Tellern ringförmig anrichten.

  3. Schneiden Sie ein paar dünne Scheiben Gurken und Radieschen ab und richten Sie diese auf den Salatblättern fächerförmig an.

  4. Mit einem Schäler können Sie ein paar Streifen von einer mittelgroßen Karotte abschneiden und diese dann zu einer Schleife formen. Alternativ können Sie auch Stifte aus den Möhren schneiden.

  5. Nehmen Sie nun die grünen, oder wer es gerne etwas pikanter mag, die roten Chilischoten und schneiden Sie diese in kleine Ringe.

  6. Die Lauchzwiebeln werden in Stifte geschnitten und zusammen mit den Chiliringen über den Salat gestreut.

  7. Garnieren Sie die Salatportionen schließlich mit den Cocktailtomaten.

  8. Am Ende geben Sie in die Mitte den Thunfisch.

  9. Das Olivenöl aus der Dose schmecken Sie mit etwas Salz, Pfeffer und dem Zitronensaft ab und gießen es über den fertigen Salat.

  10. Streuen Sie noch ein paar Blüten von Gurkenkraut oder Kapuzinerkresse darüber und lassen Sie es sich schmecken.